Gemeinsam zu Tisch - Suppe als „Heizmaterial“

Die beiden Fürstenfelder Korporationen Vulkania (VFM) und Riegersburg (MKV) schenkten am dritten Adventsamstag im Hof der Pfeilburg heiße Suppen aus, um mit dem Reinerlös bedürftigen Familien mittels eines Heizkostenzuschusses über die Winterkälte hinwegzuhelfen. Eine Suppe also, die sowohl Wohnungen als auch Herzen wärmen sollte. Abseits von Vorweihnachtshektik, Shoppingwahn und Punschständen bot der beschauliche Hof der Fürstenfelder Pfeilburg darüber hinaus ein beschauliches Ambiente für eine gute Zeit des Miteinanders.

 

Auch LT-Präs. a.D. Prof. Franz Majcen (RBF, rechts im Bild) ließ sich die „Suppe für den guten Zweck“ schmecken.